Mittwoch, 27. November 2013

Syoss Supreme Revive 3in1 Farb-Perfektion Wunder-Kur

Syoss_Supreme_Selection_3in1_Wunderkur_Revive_324436_web_425H_425W.jpg (232×425)
Bei DM gab es vor ca. 2 Wochen ein sogenanntes "Wer zuerst kommt, malt zuerst Gewinnspiel" ;-)

Das funktioniert so: Auf der DM Homepage wurden 800 Syoss Supreme Revive 3in1 Farb-Perfektion Wunder-Kuren verschenkt an diejenigen die sich zuerst dafür eintragen.

Ich glaube, ich hatte richtiges Glück! Das Gewinnspiel wurde auf der Facebook Fanpage von DM gepostet und wo ich nachgesehen habe, waren noch ca. 125 Stück übrig.

So nun was kann dieses Produkt eigentlich:


3 IN 1 FARB-PERFEKTION WUNDER-KUR FARBSCHUTZ-FLUID

  • Intensiver Farbschutz mit Farb-Versiegelungs-Effekt
  • Farbschutz mit drei Möglichkeiten der Anwendung, empfohlen von unseren Syoss-Experten:
  1. Expertentipp vor dem Waschen: Vor dem Waschen sanft in das Haar einmassieren für 100% Farbpflege und 0% Beschweren
  2. Anwendung nach dem Waschen: Sanft einmassieren und anschließend ausspülen, für intensive Regeneration und 100% Farbglanz
  3. Über Nacht: Kur über Nacht für einen 8 h Schönheitsschlaf. Das Ergebnis: Intensive Farbpflege für 90% Farbschutz, für bis zu 10 Wochen (bei regelmässiger Anwendung)
Für mich kam eigentlich nur 1 & 2 in Frage, da ich nicht mit dem Zeug ins Bett gehen wollte ;-)

Nun ja Anwendung ganz einfach, Effekt sehe ich jetzt so noch keinen ganz ehrlich gesagt. Ich frage mich auch wie man den letzten Rest aus diesem Teil rausquetschen soll.

Ich habe eigentlich nur Syoss für die Haare aber dieses Produkt bräuchte ich jetzt nicht so unbedingt.

Auf der Syoss Homepage gibt es noch mehr Infos zu dieser neuen Linie, ich denke man bräuchte wohl alle Produkte, dass man nen Effekt sieht :-)

Es wird ja auch immer gemunkelt, dass Syoss Tierversuche mit den Produkten macht, ganz ausschließen kann man das ja wohl so oder so bei keinem Produkt. Ich habe hier ein Statement von Henkel dazu gefunden:

 "Tierversuche werden bei Henkel grundsätzlich nur dann eingesetzt, wenn rechtliche Bestimmungen dies vorgeben und keine alternativen Prüfmethoden existieren, welche die entsprechenden Daten liefern."

Mich würde hierzu noch interessieren, welche Produkte in so einer rechtlichen Bestimmung vorkommen und welche an Tieren getestet werden dürfen, laut dieser Bestimmung? Und wer gibt einem das Recht über Tiere so bestimmen zu dürfen..

Man kann sich ja leider heutzutage wirklich nicht mehr sicher sein, was wie wo wann an jemanden gestestet worden ist. Nur weil ein Konzern sagt, er macht das nicht, wer weiß was im Hintergrund läuft, bis dahin bleibe ich auch bei Syoss, außer es gibt mal nen Mitarbeiter der im TV auspackt und das Gegenteil behauptet ;) 

Fazit: Würde ich gerne alles mal gratis testen dürfen und im Anschluss kaufen wenns gefällt aber nur so kaufen nicht, da es mich leider nicht überzeugt hat.